Bibliothek des Historischen Vereins Dillingen

Bereits im Gründungsjahr des Historischen Vereins Dillingen a.d. Donau (1888) begann der Aufbau einer Vereinsbibliothek. Den Großteil des heutigen Bestandes bilden landeskundliche Zeitschriften (Schriftentausch). Neben einem kleineren Bestand an Schrifttum über die Region besitzt die Bibliothek auch seltene und wertvolle ältere Literatur, darunter eine Sammlung von ca. 700 deutschsprachigen Schauspielen aus dem zweiten Drittel des 18. Jahrhunderts.

Seit 1965 ist die Bibliothek als Dauerleihgabe in der Studienbibliothek untergebracht: "Die inzwischen rund 10.000 Bände umfassende Sammlung wird in der staatlichen Studienbibliothek als eigener Bestand geführt und von dieser betreut. Dort steht die Vereinsbibliothek der Öffentlichkeit zur Verfügung." (Auszug aus der Satzung des Historischen Vereins Dillingen vom 29.02.1996)

Die Bestände des Historischen Vereins werden im Zuge der Katalogkonversion in den OPAC der Studienbibliothek eingearbeitet.

Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen digital
Die Digitalisierung dieser landeskundlichen Zeitschrift wird von der Universitätsbibliothek Augsburg in Kooperation mit dem Historischen Verein Dillingen im Rahmen der Bayerischen Landesbibliothek Online durchgeführt.
zwei Jahre nach Erscheinen der Druckausgabe (moving wall) sind die jeweiligen Jahrgänge auch digital verfügbar.
Zur Einstiegsseite
Jahresbericht/Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen
Jg. 1 (1888) - 114 (2013)

Zur bandübergreifenden Volltextsuche (bitte wählen Sie die Sammlung "UB Augsburg")